Château de Versailles


Schloss Versailles, Vorderansicht
Schloss Versailles, Vorderansicht

Ab 1661 ließ Louis XIV. das Jagdschloss seines Vaters Louis XIII. zu seinem Hauptregierungssitz und Wohnort umbauen, da ihm der düstere Louvre und Paris nicht gefielen. Versailles wurde schließlich zu einem der größten und prachtvollsten Schlösser Europas und zu Louis' XIV. Regierungszeit von mehreren tausend Höflingen bewohnt. Auch nach ihm herrschten noch einige Könige in diesem Schloss wie Louis XV. und Louis XVI., sowie nach der Revolution  Louis-Philippe I., dem letzten König (Bürgerkönig) der Franzosen.

Nach dem deutschen Sieg über Frankreich im Deutsch-Französischen Krieg von 1870/1871 wurde 1871 im Spiegelsaal König Wilhelm I. von Preußen zum deutschen Kaiser proklamiert.

Selbst bis heute finden immer wieder noch wichtige Gipfeltreffen in Versailles statt und wurde 1979 in die Liste des UNESCO - Weltkulturerbes aufgenommen. Ansonsten aber ist das wohl meistbesuchte Schloss der Welt (3 Mio. im Jahr) ein Museum. Man sollte allerdings viel Zeit und Ausdauer mitbringen und nicht gerade im Sommer oder an Wochenenden hieher kommen...


Bildergalerie