Mittelalterliches Alsfeld


Altes Rathaus von Alsfeld (1512-1516)
Altes Rathaus von Alsfeld (1512-1516)

Alsfeld liegt in Hessen an der sogenannten 'Märchenstraße' auf dem Vogelsberg in der Nähe von Marburg. Die mittelalterliche Altstadt hat sich bis heute in vielen Gebäuden fast im Original erhalten. Größere Zerstörungen gab es nur im dreißigjährigen Krieg 1646. Weltberühmt ist das alte Rathaus von 1516. Aber im Ortskern stehen noch viele weitere Häuser, die fast alle Namen haben wie 'Hochzeitshaus', 'Winholt-Haus', 'Stumpf-Haus', das älteste Fachwerkhaus der Stadt das 'Markt 2 - Haus' (1350) neben dem 'Weinhaus' mit Pranger, das 'Minnigerodehaus' u.s.w.

An einem Ende der Altstadt stehen noch die Ruinen eines Klosters aus dem Jahr 1280/90 gegründet vom Bettelorden der Augustiner Eremiten, geschützt vom einzigen Rest der noch 110 m langen Stadtmauer die einst 1220 m lang war. Der Leonhardsturm ist der einzige Tor-/und Mauerturm der noch erhalten ist. Der Turm ist 27 m hoch und man wundert sich, denn in einer Höhe von fast 7 m befindet sich eine Tür: Im Mittelalter reichten die Wehrgänge der Stadtmauer genau bis zu dieser Tür, man konnte den Turm also bequem betreten. (Heute ist die Stadtmauer samt Wehrgängen ja verschwunden) Nicht so bequem war es auch hier für Gefangene - sie wurden gleich hinter dieser Tür durch ein nur 55 cm schmales Loch (Angstloch) in ihr fenster-/ und türloses Verlies hinuntergelassen. Ein Entkommen war unmöglich.

Die Stadt besaß auch um die 100 Brunnen, einige wurden wiederentdeckt, bwz. ausgegraben und neu restauriert.

In Alsfeld gibt es unter anderem ein 'Märchenmuseum' und ein märchenhaftes 'B&B - Hotel'.

 

Urkundlich erwähnt wurde Alsfeld zum ersten Mal 1069. Wie es zu seinem Namen kam, dazu gibt es eine schöne kleine Anekdote - ob sie stimmt, weiß heute keiner mehr: In einer Zeit als der Vogelsberg noch unbesiedelt war, sollen drei Ritter in die Nähe des heutigen Alsfeld gekommen sein. Es muß ein starker Wind geweht haben, denn einem der Ritter flog mehrmals das Barett vom Kopf bis er ungeduldig fluchte: 'Verdammt alls fallt mer de Hut vom Kopp'. Daraufhin riefen die beiden anderen aus: ' Hier blei we mer, hier mache mer e Wirtschaft off, des soll 'Allsfallt' heise..' Ja, so einfach war es damals scheinbar für ein paar Ritter, 'mal eben eine Stadt zu gründen...

 

1975 wurde Alsfeld zur europäischen Modellstadt ernannt.

 

 

Bildergalerie

Zum Öffnen der Galerie bitte ein Bild anklicken