Via Appia Antica


Via Appia Antica in Rom
Via Appia Antica in Rom

Die berühmteste Straße Roms wurde 312 v. Chr. vom römischen Konsul Appius Claudius Caecus angelegt und wird heute noch benutzt. Insgesamt ist sie 62 km lang, allerdings wurde ein Teil für den Verkehr gesperrt um dort die antike Straße zu erhalten. Da es früher in Rom üblich war Gräber und Grabmäler an dieser Strasse anzulegen, befinden sich dort auch die Katakomben. Leider aber wurden viele antike Statuen und Grabmäler zerstört, gestohlen oder geplündert, so dass heute nicht mehr viel übrig ist. An einigen Stellen gibt es noch das antike Straßenpflaster mit den typischen großen flachen Steinen. Aber ob die noch alle wirklich echt sind...

In den Katakomben darf man leider nicht filmen und fotografieren.