Villa Hügel Essen

 

...diente von 1873 bis 1945 der Industriellenfamilie Krupp als Wohnsitz. Als Villa kann man dieses als 'Einfamilienhaus' eingetragene Gebäude kaum noch bezeichnen, es ist eher schon ein Schloss...

 

 

Innen mit sehr viel wertvollen Holzschnitzereien verziert und verkleidet, mit großem Ballsaal, weitläufigem Treppenhaus, wertvollen Gobelins an den Wänden, stuckverzierten Decken und reichlich glitzernden Kronleuchtern überall. 

 

 

Einer Bibliothek, vollständig aus Mahagoni-Holz, viele Räume mit riesigen Orientteppichen ausgelegt, und einem sich unter dem Dach befindlichen Konzertsaal mit Rundum-Glasüberdachung. 

 

 

Übergroße Gemälde der Familienmitglieder aller Generationen, verzieren in der weitläufigen Empfangshalle die Wände. 

 

 

 

Die Villa besteht aus einem sogenannten 'großen' und 'kleinen' Haus, verbunden durch den Ballsaal...

 

 

 

...die heute beide als Museum dienen, in denen Kunstausstellungen stattfinden, sowie Ausstellungen zur Geschichte und dem Werdegang der Familie Krupp. Der Konzertsaal wird allerdings heute noch für klassische Konzerte genutzt.

 

Treppenhaus Villa Hügel
Treppenhaus Villa Hügel

 

Eigentümer ist heute die 'Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung'.

 


 

Wie das Haus, so läßt auch der Park, in dem es liegt, an Großzügkeit nichts vermissen. Sehr gepflegt, hügelig (wie der Name schon sagt) mit viel Rasenfläche, Bäumen und Teichen...

 

Der Gründer der Dynastie Krupp
Der Gründer der Dynastie Krupp