Herz an Herz

Hintergrundfoto: Flyer des Konzertes von HEARTMADE

CHRISTIAN ALEXANDER MÜLLER

JUDITH LEFEBER

 

am Piano

CHRISTIAN NOLTE

 

Schloss Borbeck Essen

Samstag 03. März 2018

9 Jahre ist es her, seit Christian das letzte Mal in Schloss Borbeck ein Konzert gegeben hat. Das Letzte, das ich besuchte, war in der Christuskirche in Bochum 2014 zu HEROES -  und das war auch sein letzter Termin im Ruhrgebiet. Bis jetzt -  da war Essen wieder an der Reihe.

Irgendwie kommt es einem vor, als seien tausend Jahre seitdem vergangen, und doch schien es erst gestern gewesen zu sein, so schnell ging die Zeit um.

Zu seinen Phantomzeiten gab es ja sehr viele Auftritte und Konzerte hier, doch sein Schwerpunkt liegt jetzt eher im Osten Deutschlands, wo er ja auch her kommt.

 

Aber es war schön, ihn mal wieder zu sehen und auch irgendwie in Erinnerungen zu schwelgen.

 

Dieses Konzert haben Christian und Judith speziell zusammen geplant und es findet auch noch mehrmals in Chemnitz statt. Die beiden erinnerten sich an alte Zeiten, wie sie z.B.: im Musical AIDA auf der Bühne standen, und daraus wurden auch gleich einige Lieder gesungen. Außerdem hörten wir noch Songs aus Les Miserables (Bring ihn heim von Christian - SUPERKLASSE!!), die Schöne und das Biest (Von Judith für ihre Tochter, die im Rang saß), außerdem Stephen Sondheim wie 'Send in the Clowns' und von Judith 'Skyfall' aus James Bond. u.v.a.

 

Beide sangen, wie hier im Schloss gewohnt, ohne Mikrofon und am Piano saß diesmal nicht Marina Komissartchik, sondern Christian Nolte aus Leipzig, der auch zwei eigene Lieder vorstellte, in denen es um seine Ehefrau ging. 

 

Nach dem Konzert gab es eine kleine Autogrammstunde, von denen ich einige Fotos habe.

 

Im November kommt Christian erneut nach Essen auf Schloss Borbeck, allerdings mit einem anderen Konzert. Aber zuvor gibt es im Herbst ein Wiedersehen mit den Musical Tenors.

 

Fotos (c) Angel