Christian Alexander

'Goes Solo'

 

 Freitag 27.03.09 Schloss Borbeck Essen

 

Wieder war es soweit - nach Christians letztem Solo - Konzert in Schloss Borbeck in Essen, nun die Fortsetzung, zumindest was Schloss Borbeck angeht...

 

Mitwirkende:

 

Christian Alexander Müller

Marina Komissartchik am Flügel

Marina Komissartchik & Christian Alexander Müller
Marina Komissartchik & Christian Alexander Müller

 

 

1. Teil

 

Something's Coming / West Side Story
A Quiet Thing /Flora
If I Sing / Closer Than Ever
Unexpected Song / Song Et Dance
Letting You Go
Wie sehr sehn ich mich / Dezemberlieder
Now
Never Neverland (Fly Away)
  

Bernstein
Kander / Ebb
Maltby / Shire
Black / Webber
Brown
Maury Yeston
Scott Alan
Scott Alan   

 
 

2. Teil

 

Maria / West Side Story 
Diese Nacht ist sternenklar / Evita
Die Musik der Nacht / Phantom d. Oper
Einen Tag mehr als für Immer / Woman in White
The Schmuel Song / The Last Five Years
Being Alive / Company
Saying my Goodbyes/ Elegies
Goodnight
   
Bernstein
Webber
Webber
Webber
Brown
Sondheim
William Finn
Scott Alan
    

 

Zugabe: 'Sterne' aus Les Misérables

 

 

Mein Bericht zum Konzert:

 

Es fing ganz flott an mit einem Song aus West Side Story 'Something's Coming', aber ebenso wirkte auch Christian - und auch weitaus selbstbewußter als noch beim letzten Solokonzert, das er wie dieses auch selbst moderierte.

 

Zur Zeit singt er ja den Tony (schon seit über einem Jahr) in West Side Story in Chemnitz und Kiel und demnächst auch in Bad Hersfeld, und irgendwie wird er ihm auch immer ähnlicher... ;-)

 

Nach dem ersten Song folgten dann eher unbekannte Songs (siehe oben die Auflistung), die Christian aber, wie er sagte bewußt gewählt habe, um 'mal was anderes vorzustellen und nicht immer wieder die gleichen Musicallieder rauf und runter zu singen, was langweilig würde...

 

O.k. man hört die guten alten Musicalsongs doch immer wieder noch gerne, aber auch diese neuen, unbekannten Songs, mal traurig, mal dramatisch, mal lustig, mal fröhlich und sogar teiweise klassisch angehaucht waren ein besonderes Erlebnis. Vor allem mit dieser Stimme vorgetragen, war jedes einzelne Lied einfach eine Ohrenweide. 

 

 Christian hat wieder ohne Mikrofon gesungen, doch seine Stimme füllte jeden Winkel des Saals, dass sogar ich mich dabei ertappte, heimlich nach einem Mikrofon an seiner Weste zu suchen...;-) - aber da war natürlich nichts.

 

Im zweiten Teil des Konzertes folgten dann doch einige bekanntere Songs, wie 'Maria' aus West Side Story, bei dem man Gänsehaut bekommt und natürlich und Gott sei Dank fehlte auch hier die 'Musik der Nacht' nicht. Die muß einfach jedes Mal dabei sein (von mir aus kann er auch die ein ganzes Konzert lang rauf und runter singen ;-)) denn Christians Musik der Nacht ist für mich bis jetzt unerreicht geblieben!

 

Ach so, total süß war der 'Schmuel-Song' aus dem Musical 'The Last Five Years'  worin es irgendwie um ein Schneiderlein geht (in dem Song). Muß ich mir nochmal irgendwo anhören, kannte ich vorher nicht, gefiel mir aber auf Anhieb.

 

In dem Musical selbst geht es wohl eher um eine Beziehungsgeschichte zweier Künstler...

Begleitet wurde Christian auch diesmal wieder am Flügel von der zauberhaftenMarina Komissartchik. Es war ein wirklich perfektes Zusammenspiel der beiden.

 

Als Zugabe gab es noch 'Sterne' aus Les Misérables 

 

 

 

 

Fotogalerie:

Bitte ein Bild anklicken und die Galerie öffnet sich