Aspects of Andrew Lloyd Webber

Musical Stars in Concert

Ebertbad Oberhausen am 04. März 2009

 

Mitwirkende:

Annika Bruhns

Andreas Bieber

Nicole Mühle

Christian Alexander Müller

Paul Kribbe

 

Gäste: Nadine Kühn und Markus Psotta

Am Flügel: Marina Komissartchik

Leitung: Andreas Luketa


 

Mein Bericht:

 

Gesungen wurden Stücke aus Evita, Joseph, Phantom der Oper, Starlight Express, Jesus Christ Superstar, Sunset Boulevard, Aspects of Love, Tell me on a Sunday, The Woman in White, Whistle down the Wind, Cats...

 

Die Info erreichte mich per SMS von Annette im Sommer '08 in Sharm El Sheikh;'Am 4. März ist eine A.L. Webber Gala in Oberhausen, Christian ist auch dabei - willst Du, kannst Du, sollen wir...?' Und meine Antwort war, wie Annette mich jetzt dran erinnerte: 'Auf alle Fragen lautet die Antwort 'JA'' ;-)

 

Aber das war ja noch soooo laaange hin - wie schnell doch die Zeit vergeht -jetzt war es dann doch soweit...

Immerhin ist es ein halbes Jahr her, dass wir Christian bei einem Konzert gesehen hatten, und da wurde es doch mal wieder Zeit!

Wäre ich sonst hingegangen? Die Antwort lautet wohl 'NEIN', weil ich die anderen Darsteller bis jetzt nicht kannte und Musik von Andrew Lloyd Webber hört man ja fast immer zwischendurch.

 

Aber ich war auch wirklich angenehm überrascht, denn Paul Kribbe undAndreas Bieber gefielen mir sehr gut, sowie Annika Bruhns, die, je nachdem welches Kostüm oder Frisur sie gerade trug, bzw. welche Rolle sie sang optisch gewisse Ähnlichkeit mit zwei bekannten deutschen Schauspielerinnen hatte wie (nicht nur) ich fand;-) 

Welche denn? 

Katja Riemann und Janine Kunze ;-))

 

Und auch stimmlich war sie echt klasse!! Da kam vor allem viel Ausstrahlung rüber, besonders gut in Evita und Sunset Boulevard.

Paul Kribbe und Andreas Bieber
 waren in allem was sie brachten echt stark, was man auch an der Begeisterung des Publikums merkte, und Paul Kribbe trug sogar einen tollen bunten Mantel als Songs aus 'Joseph' an der Reihe waren. 

Wie sehr wünschte man sich da doch, dass Christian Alexander Müller doch noch einmal in seinen Frack und die Maske schlüpfen würde und sei es doch nur provisorisch, wenn das 'Phantom' an der Reihe war. 

Doch leider trug er da keinerlei Verkleidung (nicht dass er es nötig hätte sich zu verkleiden:) aber es wäre mal wieder sooo schön gewesen und hätte mit Sicherheit beim Publikum die doppelte Begeisterung ausgelöst. Mit Nicole Mühle als Christine hatte er es nicht ganz so leicht; zwar trug sie ein standesgemäßes und der Christine durchaus würdiges Kleid, aber ihre doch sehr klassische und markante Stimme paßte nicht wirklich in diese Rolle! Schade!

Zu Christian's Stimme muß ich wohl nichts mehr sagen, er war einfach wieder Extraklasse!! 

 

Ein bisschen Angst hatte ich vor 'Gethsemane' aus 'Jesus Christ Superstar', da man doch öfter las, dass dies nicht unbedingt eine Rolle für Christian sei, da sehr rockig, aber von wegen, er hat alle mal wieder eines Besseren belehrt, zwar hat er die kreischenden Töne weggelassen, aber er hat es so dermaßen ergreifend gesungen. dass selbst eingefleischte 'Jesus' - Fans Tränen in den Augen gehabt haben dürften. Außerdem habe ich es hier zum erstenmal auf deutsch gehört und frage mich, warum das nicht öfter so gesungen wird, klingt doch gar nicht schlecht, bzw. am Anfang fiel es mir noch nicht einmal auf...

 

Klasse danach auch Andreas Bieber als König Herodes, der mit Pappkrone und Ledermantel um den am Boden knieenden 'Jesus' - Christian, herumschlawenzelt und sich bekannterweise mit dem Song 'King Herods Lied' über ihn lustig macht.

 

Hatte mich Nicole Mühle als Christine doch so gar nicht überzeugt, so war 'Pie Jesus' aus 'Requiem' zusammen mit Nadine Kühn doch wunderschön gesungen.

 

Im zweiten Teil nach der Pause folgten dann die weniger bekannten oder berühmten Musicals von A.L. Webber wie z.B. 'Aspects of Love' oder 'Woman in White'. Gut, die bekannten Songs kennt man schon, aber wußte sie nie wirklich einzuordnen...

 

Am Ende standen dann alle Künstler auf der Bühne und sangen zusammen'Lieben trotzdem' aus The Beautyful Game. 

Dann war erstmal Applaus und da fotografieren während der Show nicht erlaubt war, klickte, surrte und blitzte es jetzt wie verrückt.

 

Es folgte noch eine Art Zugabe von jedem Künstler und da steckte auch niemand mehr die Kamera weg.

 

Mein Fazit:

War ein toller Abend mit tollen Künstlern und:

ICH FREUE MICH AUF DAS KONZERT MIT CHRISTIAN AM 27.MÄRZ IN SCHLOSS BORBECK ESSEN

 

Lieben Dank an Conny für's fleißige Mitfotografíeren ;-)) und liebe Grüße an Annette, war echt wieder lustig mit euch!!!

 

Zur Fotogalerie: