Burg Runkel

Südhessen bei Limburg

Burg Runkel mit Lahnbrücke in Hessen bei Limburg
Burg Runkel mit Lahnbrücke in Hessen bei Limburg

 

Info zu Burg Runkel:

Erstmals erwähnt (urkundlich) wurde die Burg im Jahr 1159. Sie wurde zur Sicherung der Lahnbrücke erbaut und befand ich im Besitz von Siegfried von Runkel I. Einer Sage nach soll sie sogar noch älter sein und sogar bis ins Jahr 778 auf Karl den Großen zurückgehen.

Aufgrund eines Familienstreites um Erbansprüche, vertrieb Siegfried von Runkel V. seinen Vetter Heinrich 1278 aus der Burg, der daraufhin eine neue Burg, direkt gegenüber von Burg Runkel errichtete 'Burg SCHADECK', die gleichfalls heute noch erhalten ist.

1376 erweitert Dietrich von Runkel III. die Burg um eleganter wirkende Schlossanbauten, die sich noch heute deutlich von den Gebäuden der alten Burg abheben.

1440 wird die Lahnbrücke gebaut.

1634 wird der Ort Runkel samt Kernburg im 30jährigen Krieg von den Kroaten (österreichische Truppen) in Schutt und Asche gelegt. Die Kernburg wurde nicht wieder aufgebaut, sondern stellt die heutigen Ruinen dar.

1719 belagern hannoversche Truppen Burg Runkel, 1758 Sachsen und 1759 Franzosen. 1791 wird Runkel zum Fürstentum erhoben und befindet sich im Besitz von Maximilian Heinrich von Wied-Runkel. 1796 werden die Franzosen von Darmstädtischen Truppen vertrieben. 1806 fällt Runkel an das Großherzogtum von BERG.

1824 sterben kurz nacheinander die Besitzer der Burg - zwei  Brüder Karl Ludwig Friedrich Alexander und Friedrich Ludwig zu WIED-RUNKEL und hinterlassen keine Erben. Die Burg fällt an Wilhelm Hermann Karl Fürst zu WIED aus der Nebenlinie Wied-Neuwied.

Noch heute befindet sich die Burg im Besitz der Familie zu Wied.


Die Burg ist gut zu besichtigen, man kann einen der Türme besteigen und hat so einen guten Blick von oben auf Schloss und Burg, sowie auf die Stadt Runkel. Das Mittelalter wird auch in dieser Burg wieder sehr lebendig, vor allem in dem älteren Gemäuer der Burgruine.

 

Noch mehr Info gibt es hier:

http://www.burg-runkel.de/index.html

 


BILDERGALERIE