Artus - Literatur

 

 

Hier gibt es nun hin und wieder Kritiken bzw. meine eigene Meinung zu  'King Arthur - Büchern' die mir besonders gefallen haben, aufgefallen sind oder auch nicht gefallen haben (was selten ist, aber hier sind welche dabei ).  

 

Um zu den einzelnen Berichten zu gelangen, bitte  links die Unterrubriken auswählen oder einfach Link anklicken :-)

 

Auf dieser Hauptseite ist nur ein Überblick mit kurzer Erklärung zum jeweiligen Buch :-)

 

 

 

Taliesin - Sänger und Seher

 

Die Pendragon Saga Band 1

Stephen Lawhead

Erster Band einer Vierteiligen Romanserie zum Sagenkreis um King Arthur. Die Geschichte beginnt lange bevor der legendäre König überhaupt auftaucht - bei Taliesin, dem Vater von Merlin...

Mit großer Ausdruckskraft, mitreißendem Erzählstil und viel Geschick, vereint der Autor hier legendäre und historische Figuren und Geschehnisse zu einer Geschichte, die die Legende, bzw. deren eventuelle Entstehung um König Artus wieder neu erzählt.

Roman 576 Seiten

 

 

Merlin - Magier und Krieger

 

Die Pendragon Saga Band II

Stephen Lawhead

Die geheimnisvolle Figur Merlin wird hier ausführlich beschrieben, sein Wirken und Leben und er darf sogar selbst erzählen - auch hier eine mehr als gelungene Adaption eines Teils der berühmten Legende...

Roman 527 Seiten

 

 

Artus - Der legendäre König

 

Die Pendragon Saga Band III

Stephen Lawhead

Endlich bei King Arthur angekommen - sein Leben und Wirken wird hier einmal mehr ganz neu äußerst spannend und interessant erzählt.

Roman 535 Seiten

 

 

Artus - Auf dem Weg zum heiligen Gral

 

Die Pendragon Saga Band IV

Stephen Lawhead

Obwohl die Saga mit Band 3 eigentlich abgeschlossen war, hat Stephen Lawhead fünf Jahre später doch noch ein weiteres Buch herausgebracht, dass Band 3 perfekt ergänzt. Hier bekommt es Artus mit den wilden Vandalen zu tun, die Britannien erobern wollen...

Enorm spannend und mitreißend erzählt.

Roman 484 Seiten

 

 

 

Avalons Rückkehr (Avalon - The Return of King Arthur)

 

Stephen Lawhead

Seit Jahrhunderten träumen die Briten von der Wiederkehr ihres legendären King Arthur - In dieser Geschichte wird der Traum wahr...

Roman 557 Seiten

 

 

 

Der Falke des Lichts (Hawk of May)

 

Gillian Bradshaw

1. Teil einer Artustrilogie, diesmal aus der Sicht von 'Gawain' erzählt, dessen unbedingtes Ziel es ist, Krieger am Hof des berühmten König Artus zu werden. Doch Artus lehnt ihn zunächst ab...

Roman (352 Seiten)

 

 

Das Königreich des Sommers (Kingdom of Summer)

 

Gillian Bradshaw

2. Teil der Artustrilogie, aus der Sicht von 'Rhys' Gawains Diener erzählt.

Die Abenteuer des Gawain, der nun selbst ein berühmter Krieger ist, gehen weiter, diesmal ist er auf der Suche nach seiner großen Liebe Elidan und muß sich gegen seine intrigante Familie behaupten...

Roman (331 Seiten)

 

 

Die Krone von Camelot (In Winter's Shadow)

 

Gillian Bradshaw

3. Teil der Artustrilogie, aus Sicht von Königin 'Gwenhwyfar' - Artus' Frau 

Gillian Bradshaw läßt in einzigartiger Weise auch einmal Gwenhwyfar zu Wort kommen, schließlich genießt Artus' Frau einen zweifelhaften Ruf unter Fans der Artuslegende - nach diesem Buch wird man sie besser verstehen ;-)

Außerdem ist es ein spannender, aber auch sehr tief gehender Abschluß dieser Artus-Trilogie und steht den beiden anderen Büchern in nichts nach.

Roman (416 Seiten)

 

 

 

 

König Arthur und die Ritter der Tafelrunde (Le Morte D'Arthur) das Original

Sir Thomas Malory aus dem Jahr 1485

(1228 Seiten) Roman

Seit 1913 gab es 2009 endlich wieder eine Neuauflage des berühmtesten Buches über Arthur und seine Ritter in deutscher Sprache, das als Vorlage für unzählige Neubearbeitungen gilt. Nicht einfach zu lesen, aber ich habe es geschafft und eine kurze Zusammenfassung, bzw. meine Meinung dazu verfaßt.

 

 

 

Die Reiter der Sarmaten (Island of Ghosts)

 

Gillian Bradshaw

(415 Seiten) Roman

In den historischen Hintergrund der Ansiedelung der ersten sarmatischen Krieger in Britannien um 175 n. Chr. baut Gillian Bradshaw ihren spannenden Roman ein. Ich erwähne es hier, weil ein römischer Offizier und die ihm unterstellten sarmatischen Reiter sehr wahrscheinlich die Urlegende um King Arthur darstellen...

 

 

 

Der Winterkönig - Die Artuschroniken Teil I (Roman)

 

Das erste Buch (680 Seiten) der Trilogie um König Artus bzw. King Arthur, einmal ganz anders als in der bekannten Legende und ganz ohne Zauberei und Magie...

Bernard Cornwell

Erzählt wird aus der Sicht von 'Derfel' einem Krieger im Dienst von Arthurs' Armee. In diesem Teil geht es um Arthurs' Aufstieg.

 

 

Der Schattenfürst - Die Artuschroniken Teil II (Roman)

 

Das zweite Buch (680 Seiten) der Trilogie um 'König' Artus

Bernard Cornwell

Obwohl kein König, so hält Arthur doch große Macht in Händen und kann diese auch festigen. Nebenbei erleben er und seine engsten Vertrauten zahlreiche Abenteuer...

 

 

Arthurs letzter Schwur - Die Artuschroniken Teil III (Roman)

 

Das dritte Buch (680 Seiten)

Bernard Cornwell

Durch verräterische Machenschaften hinter Arthurs Rücken droht das vereinigte Königreich Britannien wieder zu zerbrechen - Ein Kampf auf Leben und Tod, der wie man es kennt, auch hier tragisch für Arthur und Britannien endet.

 

 

 

Die Nebel von Avalon - The Mists of Avalon /Roman (1118 Seiten)

 

Inhaltsangabe und Buch-/Filmkritik zu einem der schönsten Artusromane nach dem Buch von

Marion Zimmer-Bradley

 

 

 

Gralszauber (Die Legende von Camelot 1)

 

Wolfgang und Heike Hohlbein

Band 1 der Trilogie 'Die Legende von Camelot'

Fantasyroman 477 Seiten

Hier geht es um die Verwandlung des einfachen Küchenjungen Dulac in Artus' Burg Camelot zum unbesiegbaren Ritter Lancelot - meine Buchkritik die hier leider erstmalig nicht besonders positiv ausfällt...

 

 

Elbenschwert (Die Legende von Camelot 2)

 

Wolfgang und Heike Hohlbein

Band 2 der Trilogie 'Die Legende von Camelot'

Fantasyroman 467 Seiten

Küchenjunge Dulac rettet Artus' Leben und verliert fast sein eigenes, doch die silberne Zauberrüstung läßt ihn erneut als silberner Ritter 'Lancelot' allerlei Abenteuer bestehen...

 

 

Runenschild (Die Legende von Camelot 3)

 

Wolfgang und Heike Hohlbein

Band 3 der Trilogie 'Die Legende von Camelot'

Fantasyroman 455 Seiten

Lancelot rettet Gwinneth vor dem Scheiterhaufen und sie flüchten quer durch Britannien, immer verfolgt von Artus' Rittern, sowie Mordreds und Morgaines magischer Armee. Schließlich finden sie Freunde, die bereit sind ihnen zu helfen...

 

 

King Arthur - Krieger eines dunklen Zeitalters und mythischer Held

Dokumentation von John Matthews über die Ursprünge der Legende und die eventuell historischen Vorbilder

 

 

König Artus und sein Zauberreich

 

Sehr umfangreiche Dokumentation zur Legende und allem was dazu gehört von Franz Baumer

 

 

King Arthur - Wer war er wirklich?

 

Aus vielen Quellen geschöpft, habe ich hier selbst einen Bericht zur Legende und Historie des berühmten Königs zusammengefaßt.

Am Ende mit Quellenangaben