Marie Antoinette

Musical von Michael Kunze und Sylvester Levay

 

Ganz lieben Dank an Annette und Conny für die tollen Schlussapplausfotos und den Bericht vom Musical 'Marie Antoinette', vom 21.02.09 in Bremen.

 

Roberta Valentini als 'Marie Antoinette'
Roberta Valentini als 'Marie Antoinette'

 

Darsteller:   

 

Margrid Arnaud:
Marie Antoinette:
Guiseppe Balsamo alias Cagliostro: 
Graf Axel von Fersen:
Louis XVI.:
Herzog von Orléans:
Agnés Duchamps:
Rose Bertin:
Léonard
Charles Boehmer:
Madame Juliette Lapin:
Dr. Joseph Ignace Guillotin:
Kardinal de Rohan-Guémémé:
Maximilien de Robespierre:
Madame Lamballe: 
Sabrina Weckerlin
Roberta Valentini
Ethan Freeman
Patrick Stanke
Tim Reichwein
Thomas Christ
Maike Switzer
Sarah Schütz
Oliver Heim
Fernand Delosch
Bettina Meske
Daniele Nonnis
Hans Neblung
Markus Maria Düllmann
Susanna Panzner         
 


Kinder:

 

Mathieu, armes Kind; Louis Charles, Dauphin - Valentin Kirsch

Rosalie, armes Kind; Therese, Tochter Marie Antoinettes - Jule Stahlhut

 

Musikalische Leitung: Bernd Steixner

Dirigent: Tjaard Kirsch

 

 

Schlussapplaus 'Marie Antoinette'
Schlussapplaus 'Marie Antoinette'

 

Bericht von Annette:

Am 21.02.2009 machten wir uns morgens auf den Weg nach Bremen, um uns
das neue Musical "Marie Antoinette" anzusehen. Gegen 14.15 Uhr trafen wir dann am Theater ein. 

Mein erster Blick galt der aushängenden Besetzungsliste. Gott sei Dank, Roberta spielte! Wir hatten sogar die komplette First Cast. 

Dann begann es. Von Anfang an zog mich "Marie Antoinette" in ihren Bann. 

Fasziniert war ich von Marie Antoinettes Verwandlung. Während sie im 1. Akt vor allem die verwöhnte Königin war, überzeugte sie im 2. Akt mit ihrem Kampf um ihre Kinder und den König.

Alle Darsteller haben grandios gespielt und gesungen. 

Am meisten beeindruckt haben mich die beiden Frauen Margrid Arnaud undMarie Antoinette. Besonders gefreut habe ich mich, mal wieder RobertaValentini zu sehen. Einen alten Bekannten habe ich auch entdeckt: 

Fernand Delosch, zu Phantom-Zeiten in Essen vor allem als Monsieur André zu sehen, spielte den Juwelier der Königin. 

Mein Fazit: Die Fahrt nach Bremen hat sich gelohnt. Endlich mal ein neues Musical, das mir persönlich sehr gut gefällt. 

 

Fotogalerie:

 

(Bitte ein Bild anklicken und die Galerie öffnet sich)